Erfolgreicher Logistik-Einsatz von Feuerwehr und THW in der Coronakrise geht vorerst zu Ende.

Wir Danken allen beteiligten Einsatzkräfte für ihre unermüdliche Unterstützung in den letzten Monaten, die im Rahmen der Corona-Krise hier die Logistik für die Stadt Krefeld übernommen haben.

 

Am 17.7.2020, gegen vier Uhr Nachts wurde der 2. Technische Zug mit seiner Fachgruppe Infrastruktur zur Amtshilfe für die Polizei alarmiert. Der Auftrag war den Arbeitsbereich des Transporters und der Polizei an der Autobahnauffahrt Fischeln zur A44 auszuleuchten

 

Bundesweit sind fast 900 Kräfte im Einsatz.

Sie errichten mobile Teststellen, Fieberzentren und Notfallkrankenhäuser.

Aber auch die Verteillogistik für Schutzmaterialien wird von uns übernommen.

 

 

 

Sonntag, der 9.2. Von 16 bis 23 Uhr waren 45 THW-Einsatzkräfte im Einsatz. Alarmiert wurden wir für Sturmschäden auf Verkehrswegen über die Leitstelle der Feuerwehr Krefeld.

Wir möchten hier noch mal darauf hinweisen, dass man bei solchen Fällen immer die 112 anrufen sollte. Nur die Feuerwehr und unsere Vertragspartner und im Rahmen der Amtshilfe können wir alarmiert bzw. beauftragt werden.